Schulanfang – Nachhaltig von Anfang an

Ein Gastbeitrag von Cornelia Wiedholz Bei nachhaltigen Schulmaterialien denken die meisten erst einmal an graue Umwelthefte und unlackierte Buntstifte. Doch für mich ist es wichtig, auch bei den anderen Dingen auf die Umweltverträglichkeit zu achten. Aber von Anfang an…

Fotoausstellung im Akti:F Café

Die Fotoausstellung “Utopie – eine Welt ohne Plastik” im Akti:F Café, ist ab heute eröffnet.

Butter selber machen – erste Sahne!

Bernhard Streit, ein Mitglied der plastikfrei Bewegung in Augsburg, begeistert sich dafür Dinge selber zu machen. Er berichtet wie verpackungsfreie Butter geht und warum er das wichtig findet.

Wir räumen auf – Müllmythen, welche wahr oder völliger Unsinn sind

In jedem Kopf geistert mindestens ein Mythos rund um Müll, Verpackung und Mülltrennung herum.

Plastikfasten: Zeit und Geld sparen durchs Selbermachen

Selbermachen hört sich im ersten Moment sehr aufwändig an, ist es aber nicht. Unterm Strich ist es günstiger, braucht weniger Zeit und ist einfacher als gedacht.

Altpapierberge Adé!

Lange habe ich mich über die vielen Prospekte im Briefkasten geärgert. Dabei gibt es eine einfache Lösung.

Stammtisch für plastikfreies Leben

Im Februar tauschen wir uns zum Thema Plastikfrei Putzen aus. Neben Knowhow aus langzeitiger Erfahrung wird es Rezepte für Spülli und Spülmaschinenpulver geben. 

Wie ich zum Trommelkreis-Hippie wurde

“Immer diese Umweltverbesserer. Leben total weltfremd und auf ihrer eigenen kleinen Insel”, hätte früher auch ein Spruch von mir sein können. Ich bin 23 Jahre alt, studiere Wirtschaftsingenieurwesen im 5. Semester und lebe seit knapp einem Jahr weitgehend plastikfrei.

Refill Augsburg gestartet

Wer seine eigene Flasche mit Trinkwasser auffüllt, spart viel Geld, lebt gesund und tut was für die Umwelt

Pilot Projekt: Plastikfrei im Kindergarten

Am 24.10.2017 wurde im Kindergarten Maria Alber in Friedberg zum ersten Mal das Thema „Plastikfreies Leben“ mit den Kindern behandelt. Dazu konnte eine Kooperation mit der Umweltstation Augsburg begonnen werden. Gemeinsam wurden verschiedene Konzepte für unterschiedliche Zielgruppen erarbeitet.