Presseberichte

22. Oktober 2017 Augsburger Allgemeine
Stadt kämpft um Pfand-Kaffeebecher

Umweltreferent Reiner Erben hätte gerne ein einheitliches Pfandsystem für Mehrwegbecher. Warum aber zum Beispiel Bäckereien lieber eigene Wege gehen.


17. Oktober 2017 Frauenbund Augsburg
Frauenportrait – Selbst.Bewusst.Offen

Ein Interview mit Sylvia Schaab, sie verzichtet seit zweieinhalb Jahren auf möglichst viele Kunststoffe im alltäglichen Leben, um so Ressourcen zu schonen und ein nachhaltiges Leben zu führen. Sie ist Journalistin, 46 Jahre alt, verheiratet, hat 3 Kinder und wohnt in Augsburg. Sie hat den Stammtisch für plastikfreies Leben initiiert und hält Vorträge über die Vermeidung von Kunststoffen im täglichen Leben.


19. August 2017 Augsburger Allgemeine
„RutaNatur“ verkauft nur Lebensmittel ohne Verpackung

Bei RutaNatur in der Prinzregentenstraße werden nur Lebensmittel ohne Verpackung verkauft. Inhaberin Ramona Dorner erzählt, wie das funktioniert und wie das Konzept ankommt.


18. August 2017 Stadt Augsburg
Mehwegbecher-Pfandsystem zur Abfallvermeidung?

Ein Coffee to go tut manchmal gut, Einwegbecher verursachen aber riesige Abfallberge, verschlingen Ressourcen und sind – achtlos weggeworfen – auch nicht schön für das Stadtbild. Mehrwegbecher könnten eine Lösung sein.


18. August 2017 Focus Online
Umweltreferent wirbt für Mehrwegbecher-Pfandsystem zur Abfallvermeidung

Die Flut von Coffee to go-Einwegbechern bereitet auch in Augsburg hinsichtlich des Stadtbildes, der Verschmutzungen im öffentlichen Raum und der steigenden Entsorgungskosten zunehmend Probleme.


27. Juli 2017: Kommunalwirtschaft EU
Lokale Agenda 21 engagiert sich für ein plastikfreies Augsburg

Das „Forum plastikfreies Augsburg – Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben“ ist eine neue Arbeitsgruppe in der Lokalen Agenda 21 und Ansprechpartner für Menschen wie Unternehmen, die plastikfreier und ressourcenschonender leben und handeln wollen.


27. Juli 2017: 27.000 Coffee-to-Go-Becher landen in Augsburg täglich im Müll
Presse Augsburg 

Das „Forum plastikfreies Augsburg – Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben“ ist eine neue Arbeitsgruppe in der Lokalen Agenda 21 und Ansprechpartner für Menschen wie Unternehmen, die plastikfreier und ressourcenschonender leben und handeln wollen. Ziel ist, Alternativen für Plastik und überflüssige Verpackungen im öffentlichen, wirtschaftlichen und privaten Leben zu finden und einzuführen.

Stadtzeitung

27.000 Coffee-to-Go-Becher landen täglich im Augsburger Müll. Die Lokale Agenda 21 hat nun die Arbeitsgruppe „Forum plastikfreies Augsburg – Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben“ ins Leben gerufen. Ziel ist, „Alternativen für Plastik und überflüssige Verpackungen im öffentlichen, wirtschaftlichen und privaten Leben zu finden und einzuführen“.