Kosmetik

Leinsamen-Gel:
10 g Leinsamen (NICHT den geschroteten)
250 ml Wasser
Herstellung: Leinsamen ins Wasser geben, kurz aufkochen und ungefähr 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Mischung etwas andickt. Die Flüssigkeit sollte in etwa die Konsistenz von Eiweiß haben. Leinsamen durch ein Sieb abseihen

Für Cremes kann man das Gel als Wasserphase verwenden (komplett oder teilweise ersetzt).

Pur kann man es als Gesichtsgel verwenden.

Leinsamen-Gel mit ½ TL Honig (vegane Alternative: Agavendicksaft) oder Zucker lässt sich ein Haargel zaubern, das sowohl hält, als auch leicht auswaschbar ist.

Haarspülung: 2 – 3 EL Leinsamen-Gel auf ½ l Wasser, zum Spülen der Haare nach dem Waschen. Dies verleiht dem Haar Volumen und ein griffiges Gefühl.

Make-up Entferner:
½ Leinsamen-Gel
½ Wasser
1 EL Kokosöl oder Olivenöl
Alle Zutaten mischen. Auch für wasserfestes Make-up geeignet (Konservieren nicht vergessen).


Sheasahne: Körper-Bodybutter

Aufgrund der emulgierenden Eigenschaft von Jojoba wird diese Bodybutter nur funktionieren, wenn man sich an die Zutaten/Mengen hält!

40 g Jojobaöl
50 g Sheabutter
27 g Wasser
3 g Alkohol (z.B. Weingeist oder Melissengeist. Bei Wodka das Mengenverhältnis ändern: 6 g Wodka/Korn und dafür 24 g Wasser) zum Konservieren
Ca 30 – 50 Tropfen äth. Öle nach Belieben

Wasser erhitzen, Jojoba und Shea vorsichtig schmelzen. Das heiße Wasser unter die Jojobaöl-Sheabutter-Mischung rühren bis es anfängt cremig zu werden. Den Alkohol dazumischen und die ätherischen Öle hinzufügen, falls gewünscht.


Weihnachtliche Körpersahne

125 g Kakaobutter (oder Sheabutter)
70 g Kokosöl
140 ml Mandelöl (oder ein anderes relativ neutral duftendes Öl, z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl, auch Jojobaöl ist geeignet)
Ca. 50 Tr. Ätherische Öle nach Belieben, soll es nach Lebkuchen riechen, empfehle ich: 10 Tr. Zimt und 20 Tr. Nelke (Achtung, Zimt wird nicht von jedem vertragen.)

Fette sanft schmelzen. Öl unterrühren. Rühren bis es abgekühlt ist. Evtl. zwischendrin in den Kühlschrank stellen. Wenn es kühl und fest ist, kann es – nach einer Weile bei Zimmertemperatur angewärmt, aufgeschlagen werden mit dem Mixer und ist dann wunderbar schaumig! (Funktioniert bei so ziemlich jeder Körpersahne/-butter)

Beduftung ist optional. Nach Belieben kann man auch eine Msp Glitter hinzufügen oder für eine ZARTE! Färbung 1 Tr. Lebensmittelfarbe unterrühren.

Nur in absolut saubere Gefäße füllen und nur mit sauberen Fingern entnehmen um die Haltbarkeit zu gewährleisten.

Auf der feuchten Haut aufgetragen, ist die Körpersahne sündige Pflege und Genuss.

 

Steffi

Die Seite ist noch nicht ganz fertig. Hier werden bald noch mehr Rezepte von Steffi stehen…